Drucken

U13 im Lokalderby gegen Dingden erfolgreich

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

MiaLegt300Drei Siege aus vier Spielen feierten die beiden U13 Oberliga Teams des RC Borken-Hoxfeld gegen die beiden Teams des BW Dingden. Im Spitzenspiel des Spieltages trafen hier der Tabellenerste BW Dingden I auf den nur einen Ballpunkt schlechteren Zweiten RC Borken-Hoxfeld I. Doch schon schnell zeigte sich, wer hier als Sieger den Platz verlassen würde.

Der RC zeigte sich in bester Spiellaune und war dem Gegner im Aufschlag, Spielaufbau und Angriff weit überlegen. Auch wenn der Angriff noch manchmal nicht mit genügend Druck gespielt wurde, so stand man in der Abwehr doch bombensicher und ließ nur selten einen Dingdener Punkt zu. Meist machte man selber dann zwar nicht im ersten, aber im zweiten, dritten oder vierten Angriff den Punkt. So wurden beim Stand von 25:10 für Borken die Seiten gewechselt. Im zweiten Satz machten die Mädels von Trainer Bernd Rudde da weiter, wo sie im ersten aufgehört hatten und erspielten sich direkt wieder eine hohe Führung, die sie bis zum 25:8 ausbauten und so das Spitzenspiel mehr als deutlich für sich entschieden.

 

Parallel dazu hatte die Borkener Zweitvertretung keine Probleme mit Dingden II. Beim 25:9 und 25:12 blieb man vom Ergebnis her nur knapp hinter der Vorgabe des RC I und feierte den zweiten Saisonsieg.

Danach wechselten die Gegner. Der RC I hatte nun mit Dingden II zu tun und hatte schon etwas abgeschaltet, so dass die Dingdener einige schöne Abwehraktionen und Spielzüge zeigen konnten und immer wieder punkteten. Der Erfolg des RC I war beim 25:13 und 25:12 aber nie in Gefahr.

Bedeutend knapper ging es da zwischen dem RC II und Dingden I zur Sache. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und am Ende eines umkämpften Spiels musste Borken II nur knapp mit 21:25 und 22:25 dem vormaligen Tabellenführer den Sieg überlassen.

Somit steht der RC I ohne auch nur einen Satzverlust nach der Hinrunde an der Spitze der Oberliga, während der RC II sich auf Rang vier wiederfindet.