Drucken

Verdienter Heimsieg für Landesliga-Basketballer

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga Herren - Samstag, 12.09.2015

RC Borken-Hoxfeld - BSV Wulfen II 62:51 (6:15, 21:14, 21:11, 14:11)

Mannschaftsfoto Landesliga He1 2015-2016

Foto: M. Klocke

„Wir wollen in der Landesliga nicht herumdümpeln, sondern auch dort etwas reißen", versprach Trainer Dennis Dunker vor der Heimpremiere des ehemaligen Zweit-Regionalligisten gegen die Reserve eines Erstregionalligisten und Lokalrivalen.

Danach sah es in der Mergelsberg-Halle allerdings am Samstagabend zunächst nicht aus. Ganze sechs Punkte schafften die Gastgeber in den ersten zehn Minuten. Sahen teilweise eher tatenlos zu, wie die routinierten Gäste aus der Distanz trafen und auch unter beiden Körben die besseren Ideen hatten. Im zweiten Viertel waren Demes und Co schon ein wenig besser aufgelegt. Nach knapp vier Minuten hatte man erstmalig den Ausgleich geschafft (19:19), und führte wenig später sogar mit vier Punkten (23:19). Doch so einfach ließ sich Wulfen nicht aus dem Rhythmus bringen. Der Gast konterte mit Dreiern und ging mit einer 29:27-Führung in die Pause. In der die Borkener einiges aufzuarbeiten hatten. Und dies mit Erfolg taten, denn der dritte Durchgang brachte die Wende. Vor allem auch, weil nun die erfahrenen Leistungsträger wie Demes, Holtkamp und Fechtner Akzente setzten. Über 39:39 setzte sich der RC bis zum letzten Viertel auf 48:40 ab. Und baute diesen Vorsprung gegen nun kräftemäßig nachlassende Wulfener im Schlussdurchgang teilweise bis auf 20 Punkte aus (60:40). Am Ende stand ein verdienter Heimsieg des neuformierten Teams, für das Holtkamp mit 14 Punkten am besten traf. Insgesamt waren alle Spieler (bis auf den nicht eingesetzten Häsel) an den 62 Punkten beteiligt.

RC Borken-Hoxfeld: Dunker (3), Fechtner (6), Demes (11), Sirenko (7/1 Dreier), Taplan (1), Diaferia (2)., Holtkamp (16/2), Häsel, Chmielewski (2), Hampf (4), Masser (10)

Quelle: Borkener Zeitung vom 14.09.2015 (Autor: Ulrich Hahn)